Unser Rat

Am besten schneidet das Santoku Shun Premier der Tim-Mälzer-Serie von Kai. Für 199 Euro richtet es sich vor allem an Lieb­haber. Ähnlich gut und deutlich güns­tiger sind die Santokus WMFGrand Gourmet (95 Euro), Wüst­hofGrand Prix II (65 Euro), ZwillingTwin Profection (100 Euro) sowie die klassischen Koch­messer BökerForge (70 Euro) und WMFGrand Class (90 Euro). Das Keramik­messer von Kyocera (85 Euro) schneidet sehr lange scharf, kann aber leicht brechen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 76 Nutzer finden das hilfreich.