Gemüse schälen, Nüssen hacken, Kräuter wiegen, Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit einem scharfen Kochmesser wird langweilige Küchenarbeit zum professionellen Kochvergnügen. Billige stumpfe Messer zerstören dagegen eher die Lebensmittel, als dass sie schneiden.

Im Test: 21 Kochmesser, darunter sechs Santokumesser sowie ein Keramikmesser. Preise: von 14 bis 119 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2395 Nutzer finden das hilfreich.