Koch­felder im Test Test

Köche haben die Wahl: Vom klassischen Gaskocher über Glaskeramik­felder*) mit Wärmestrahlung bis zum modernen Induktions­herd mit flexiblen Kochzonen ist in der Küche heute vieles möglich. Im Praxis­test von 22 Glaskeramikkoch­feldern offen­baren die drei Systeme ihre Stärken und Schwächen. Die Preise liegen zwischen 229 und 3 800 Euro – sagen allerdings wenig über die Qualität aus. Das teuerste Gerät im Test, ein Induktions­kocher von Gaggenau, liegt nur im Mittel­feld. Ein Induktions­gerät mit Top-Leistung gibt es aber schon für 650 Euro.

Im Test: 22 Einbaukoch­felder mit Glaskeramik­oberfläche, darunter 9 strahlungs­beheizte, 10 Induktions­koch­felder sowie exemplarisch 3 Gaskoch­felder. Fünf der Induktions­koch­felder haben in der Fläche flexible Induktions­zonen.

Kompletten Artikel freischalten

TestKoch­felder im Testtest 02/2015
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 8 Seiten).

Der Einstieg in den Testbe­richt

„Auf einer Party ist die Küche oft der lebendigste Ort. Das hat Tradition. Schon in grauer Vorzeit sammelten sich die Menschen gern um eine Koch­stelle. Sie war der Mittel­punkt des Hauses. Viele Kulturen kannten sogar Gott­heiten, die sich dem Herdfeuer widmeten. Stell­vertretend sei Hestia genannt, Göttin im Olymp.

Tech­nisch gesehen hat sich seit der Antike einiges getan am Herd. Vom prasselnden Holz­scheit ist man lange weg, ebenso vom rauchenden Kohlefeuer. Echte Flammen unterm Topf bieten nur noch Gaskoch­felder. Die erfordern jedoch einen Gasanschluss im Haus, den es oft nur in Groß­städten gibt. Durch­gesetzt haben sich daher die Elektrokoch­felder, ange­fangen von den veralteten Platten aus Guss­eisen über Glaskeramik­felder*) mit Wärmestrahlung bis hin zum modernen Induktions­herd mit flexiblen Kochzonen.“

*) Wort geändert am 12. März 2015

Jetzt freischalten

TestKoch­felder im Testtest 02/2015
0,75 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 8 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 174 Nutzer finden das hilfreich.