Chirurgen der belgischen Universität Löwen wollen ein neues Band im Knie entdeckt haben. Sie untersuchten die Knie von 41 Leichen und fanden bei 40 davon das sogenannte Anterolaterale Liga­ment. Dieses Band sorge für die Stabilität des Knies und sei bei Kreuzband­verletzungen von Bedeutung. Die Forscher arbeiten nun an Techniken, Verletzungen des Bandes zu behandeln.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.