Kluge Kinder Viel Obst, zu wenig Milch

29.03.2001

Viel Obst ist gesund ­ das wissen offenbar auch Kinder. Und sie handeln danach: Immerhin mehr als 330 Gramm Früchte, Obstkonserven und Obstsäfte nehmen sie nach neuesten Erhebungen im Alter zwischen 15 und 18 Jahren pro Tag zu sich. Das ist sogar ein wenig mehr, als es sich Ernährungsexperten wünschen.

Anders bei Milch: Schon mit zehn bis zwölf Jahren werden die Empfehlungen des Forschungsinstituts für Kinderernährung nur noch zu 70 Prozent erfüllt. Drei Gläser Milch pro Tag sollten es sein, doch die Kinder bringen es nur auf zwei ­ ein Glas extra pro Tag oder ein Joghurt zusätzlich würden also reichen. Günstig wäre Schulmilch. Denn immerhin: Milch und Milchprodukte sind die wichtigsten Lieferanten für Kalzium, gerade im Wachstum wichtig für Knochen und Zähne. Sie beugen der Osteoporose im späteren Lebensalter vor.

29.03.2001
  • Mehr zum Thema

    Kinder­desserts im Test Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

    - Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und...

    FAQ Grillen Tipps und Tricks für Grill­meister

    - Gutes vom Grill soll lecker schme­cken, aber auch nicht zu Lasten der Gesundheit gehen. Egal, ob Sie Fleisch, Wurst oder Gemüse grillen: Es gilt ein paar Dinge zu...

    FAQ Rücken­schmerzen Was bei Rücken hilft

    - Rücken­schmerzen zählen zu den häufigsten Gesund­heits­problemen der Deutschen. Meist klingen sie von selbst wieder ab. Aber was hilft und wann sollten Betroffene zum Arzt?