Klimageräte im Test

Heft­artikel als PDF

Klimageräte im Test

  • Testergebnisse für 13 Klimageräte Splitgeräte 06/2021, 06/2022
  • Testergebnisse für 5 Klimageräte Mono­blöcke 06/2021
Inhalt

Klimageräte im Test

  • Testergebnisse für 13 Klimageräte Splitgeräte 06/2021, 06/2022
  • Testergebnisse für 5 Klimageräte Mono­blöcke 06/2021

Mehr zum Thema

  • Hitze­schutz Kühlen, Lüften, Dämmen – was wirk­lich gegen Hitze hilft

    - Wirds im Haus zu heiß, helfen Ventilatoren, Klimageräte, Jalousien oder Sonnen­schutz­folien. Wer aber nach­haltig für Hitze­schutz sorgen will, muss ans Gebäude.

  • Eigentums­wohnung Grund­regeln der Eigentümer­gemeinschaft

    - Wer eine Eigentums­wohnung kauft, wird Teil einer Wohnungs­eigentümer­gemeinschaft (WEG). Hier lesen Sie, wie sie funk­tioniert worauf Sie als Wohnungs­käufer achten sollten.

  • Wohnungs­eigentum Neues Baurecht für Eigentümer

    - Der Gesetz­geber sieht einen Sanierungs­stau in Wohnungs­eigentums­anlagen. Er hat das Wohnungs­eigentums­gesetz (WEG) daher stark verändert. Die neuen Regeln gelten ab...

283 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.04.2022 um 15:35 Uhr
Kein erhöhtes Corona-Risiko

@dadax: Vielen Dank für den Hinweis. Hier ist der falsche Text verknüpft. Wir werden dies in Kürze korrigieren. Die Antwort finden Sie (noch) unter Punkt. Nr. 7.
Eine erhöhte Corona-Ansteckungsgefahr geht von Monoblöcken und Splitgeräten aus wissenschaftlicher Sicht übrigens nicht aus. Dr. Stefan Schumacher, Aerosolforscher am Duisburger Institut für Energie- und Umwelttechnik, sieht im Konstruktionsnachteil der Monoblöcke sogar einen Vorteil: Der offene Fensterspalt ermögliche einen geringen Luftaustausch.
Splitgeräte tauschen Raumluft zwar nicht aus, sondern wälzen sie nur um. Doch Aerosole verteilen sich auch ohne Klimagerät schnell in einem Raum. „Verwirbelungen entstehen schon, wenn wir nur gestikulieren oder durch einen Raum gehen“, erläutert Schumacher. Ein weit verbreitetes Missverständnis sei zudem die Vorstellung, Viren könnten sich in Klimageräten vermehren. „Die Gefahr einer Virenschleuder besteht hier nicht“, sagt Schumacher.

dadax am 21.04.2022 um 07:39 Uhr
Virenschleudern?

》5. Interview: Verbreiten Klimageräte Coronaviren?《
Eine spannende Frage wird da in der Inhaltsübersicht aufgemacht. Leider bleibt das abgedruckte Interview die Antwort schuldig, es wird gar nicht danach gefragt. Schade!

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.03.2022 um 13:36 Uhr
De Longhi PAC EX100 Silent

@derhubsi: Das Ergebnis ist nicht mehr aktuell. Neue Prüfungsergebnisse liegen uns aber nicht vor. Wir passen unsere Untersuchungsergebnisse immer an, so dass die Prüfprogramme sich in Details unterscheiden können. Vielleicht nehmen wir das Gerät erneut bei einer neuen Untersuchung erneut unter die Lupe.

derhubsi am 27.03.2022 um 20:10 Uhr
De Longhi PAC EX100 Silent immer noch (2,8)?

Mich würde interessieren, ob Sie den Monoblock De Longhi PAC EX100 Silent immer noch mit befriedigend (2,8) bewerten würde, oder ob sich die Prüfkriterien geändert haben? Besonders würde mich die Bewertung zur Kategorie Kühlen mit „befriedigend“ (3,2) interessieren. Danke

Bubi am 12.09.2021 um 12:31 Uhr
Rückruf comfee/midea wegen pot. Brandgefahr!

Zwar nicht im aktuellen Test, aber es ist ein weit verbreitetes Gerät: Comfee/Midea ruft das Klimagerät MPD1-12CRN7 zurück wegen potentieller Brandgefahr! Der Hersteller schreibt: "Wenn die Verdichterstromleitung des Geräts mit dem Kupferrohr in Berührung kommt und das Gerät lange oder intensiv genutzt wird, kann sich die Ummantelung des Verdichterstromkabels abnutzen. Durch die Abnutzung kommt es zu einer elektrischen Funkenbildung an der Kupferleitung, wenn das Gerät weiterläuft, wodurch sich das Kältemittel und das Gerät selbst entzünden können. Hierdurch können die Nutzer der Produkte, aber auch unbeteiligte Dritte schwer verletzt werden!" Betroffen sind nicht alle Geräte sondern nur Geräte bestimmter Produktionscodes. Infos gibt es unter 06196 90 20 290