Klimaschutz für Anleger – eine Auswahl

Diese Fonds und Zertifikate sind alle erst seit Anfang des Jahres auf dem Markt.

  • DWS Klimawandel

Die DWS hat seit Ende Februar 500 Millionen Euro für den Fonds eingesammelt (Isin DE 000 DWS 0DT 1). „Mich interessieren saubere Technologien, das Thema Energieeffizienz“, sagt Manager Nicolas Huber, „und ich investiere in Umweltmanagement, zum Beispiel in die niederländische Firma Boscalis, die Deiche baut und Küsten sichert.“

  • KBC Eco Fund Climate Change

Die belgische KBC versteht ihren Klimawandelfonds (Isin BE 094 684 326 6) als ein „New-Energy-Plus-Konzept“. Ein Drittel des Fondsvermögens ist in erneuerbare Energien und Atomenergie investiert. Hinter dem „Plus“ verbirgt sich zum Beispiel Philips. Der Elektronikkonzern stellt Energiesparlampen her.

  • LBBW Global Warming Strategie

Der LBBW Global Warming Strategie BWI (Isin DE 000 A0K EYM 4) investiert wegen der Dollarrisiken zurzeit nur in Europa, ein Schwerpunkt ist Deutschland. Dabei sind zum Beispiel der Windanlagenbauer Repower aus Hamburg, Siemens und die Allianz. „Trotz der Schadenfälle steigen die Gewinne“, sagt Manager Wolfgang Schrage. Der Grund: Der Versicherungsschutz kostet mehr.

  • Swisscanto Equity Climate Invest

Über die Hälfte des Vermögens liegt in deutschen und österreichischen Aktien (Isin LU 027 531 733 6). Mit Mayr-Melnhof, Hersteller von Recyclingkartons, dem Wasseraufbereiter BWT und der Österreichischen Elektrizitätswirtschaft AG sind die größten Positionen von Österreichern besetzt. Aus Deutschland kommt zum Beispiel Solarworld.

  • Klimaschutz-Strategie-Zertifikat

Das Zertifikat von HSBC Trinkaus bezieht sich auf einen Korb aus 14 Aktien, die neue Techniken für die Gewinnung fossiler Energieträger entwickeln oder deren Emissionen verringern. Der Korb wird halbjährlich angepasst. Dividenden gibt es auch (Isin DE 000 TBO QXZ 0).

  • Klimawandel-Active-Zertifikat

Das Papier der West LB bildet einen Korb von zwölf Aktien ab, die aus den Branchen regenerative Energien, Maschinen- und Anlagenbau sowie Biotechnologie stammen. Der Korb wird vierteljährlich angepasst, Dividenden gibt es nur teilweise (Isin DE 000 WLB 5YY 5).

  • Voncert Klimaschutz

Das Zertifikat der Schweizer Bank Vontobel bezieht sich auf den hauseigenen Klimaschutzindex, der aus 20 Aktien besteht und halbjährlich angepasst wird. Im Index sind Firmen aus den Branchen Solar, Wind, Wasser, Gas, Brennstoffzellen, Hybridantrieb. Dividenden sind enthalten (Isin DE 000 BVT 622 2).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2017 Nutzer finden das hilfreich.