Das Recycling von Verpackungen aus Kunst- und Verbunds­toffen, Glas, Metall und Papier hat in Deutsch­land 2014 etwa 3,1 Millionen Tonnen Treib­hausgase vermieden – so viel wie ein kleiner Braunkohle­kraft­werks­block im Jahr ausstößt. Das zeigt eine Studie des Öko-Instituts. Leicht­verpackungen zu recyceln statt sie im Restmüll zu entsorgen, habe eine 19-mal bessere Klima­bilanz.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.