Kiscard Maxx Was die anonyme Kreditkarte taugt

7
Kiscard Maxx - Was die anonyme Kreditkarte taugt

Die Kiscard Maxx verspricht anonymes Bezahlen sowie Rabatte bei verschiedenen Anbietern. Die Experten von Finanztest haben sich die Bedingungen der Karte genau angesehen.

Beschränkte Auflademöglich­keiten

Seit Anfang September bieten 1 250 Aral-Tank­stellen die Kiscard Maxx an. Es ist eine Visa-Kreditkarte auf Guthabenbasis – also eine Prepaidkarte –, die welt­weit einsetz­bar ist. Zur Karte gibt es einen Gutschein vom Gutscheinportal DailyDeal im Wert von 10 Euro und 15 Prozent Rabatt für Miet­autos von Europcar Deutsch­land, die mit der Karte bezahlt werden. Bei 5 000 Part­nern der Karten­heraus­geber soll es weitere Vorteile geben. Die Basiskarte kostet im ersten Jahr 16,90 Euro und ab dem zweiten 9,90 Euro und sie kann anonym genutzt werden. Zur Legitimation genügt es, eine Hand­ynummer anzu­geben. Pro Monat können auf die Karte dann aber höchs­tens 100 Euro geladen werden. Bargeld­abhebungen sind auf 20 Euro pro Monat begrenzt und kosten in Deutsch­land 2,50 Euro. Im Ausland werden 1,50 Euro.

Die Vorteile und Nachteile

Der Vorteil der Karte: Der Jahres­preis ist günstig. Für einmalig 9,90 Euro zusätzlich können Kunden die Grenzen für das Aufladen, für Jahres­umsatz und Bargeldbe­zug auf die für eine Kreditkarte übliche Höhe erweitern. Dann müssen sie sich aber im Postident-Verfahren ausweisen und ihre Anony­mität aufgeben. Der Nachteil: Nur das Aufladen per Bank­über­weisung ist kostenlos. Per Sofort­über­weisung werden 99 Cent und per Giropay 3,5 Prozent vom Betrag fällig.

Kein Ersatz für voll­wertige Prepaidkarte

Der Finanztest-Kommentar: Die anonyme Basis­version der Kiscard Maxx ersetzt keine voll­wertige Prepaid­kreditkarte. Die monatliche Aufladegrenze ist nied­rig. Bargeld­abheben ist auf nur 20 Euro im Monat begrenzt und mit 2,50 Euro pro Abhebung dann teuer.

7

Mehr zum Thema

  • Über­schuldung Mahn­bescheid, Voll­stre­ckungs­bescheid, Gerichts­voll­zieher

    - Wer Rechnungen nicht zahlt, dem droht die Über­schuldung. Wir erklären, wie Sie auf einen Mahn­bescheid reagieren sollten und wie eine Privat­insolvenz funk­tioniert.

  • Gewusst wie Bank­karte und Kreditkarte sperren

    - In den ersten zehn Monaten des Jahres 2019 fanden knapp 13 Prozent der gemeldeten Diebstähle von Girocards (früher Ec-Karte) in Kauf­häusern und Geschäften statt, so eine...

  • Sparkassen- und Bank­gebühren Erstattung rechts­widriger Erhöhungen

    - Bank­kunden steht die Erstattung rechts­widriger Gebühren­erhöhungen zu. Doch viele Banken mauern. Neu: Der Online-Broker Flatex muss Negativzinsen erstatten.

7 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

ilazar am 10.12.2013 um 13:24 Uhr
Für Prepaid Top !!

ich kann die meisten Kommentare hier gar nicht Verstehen. Alle Kritiken die hier angegeben werden sind Grundlos , weil in den Bedingungen alles genau so steht wie es ist. Die KisCard Maxx ist für iTunes und für alle die die mit Geld nicht Umgehen können Perfekt, man kann nur das Verbrauchen was man hat, ist das Geld aufgebraucht ist man Pleite , fertig. Mit der Anonymität war das am Anfang noch , ist aber seit diesem Jahr nicht mehr der Fall, man kann auch nur vom eigenen Kto Geld einzahlen, was auch völlig in Ordnung ist.Ich habe die KisCardMaxx jetzt seit über einem Jahr und ich bin sehr Zufrieden, alles Klappt Prima so lange man in D bzw Online ist. Ich kann nur eine Empfehlung aussprechen, die KiscardMaxx ist Top !!!

Gelöschter Nutzer am 19.08.2013 um 14:19 Uhr
Frechheit

Die KiscardMaxxx ist einfach nur eine riesen Frechheit, ich habe diese Karte beantragt weil ich im Ausland eine brauchte. Im Endefekt wurde mir dann meine Karte irgendwann wärend meiner Reise gesperrt, nun zurück in Deutschland habe ich mit der Firma telefoniert und die Antwort war:"Ja das hatte mit den Transaktionen in Brasilien zu tun, wir sind da eben nunmal sehr vorsichtig!" Ist für mich eine Unverschämtheit! Ich brauche keine Kreditkarte wenn diese gesperrt wird wenn man im Ausland damit zahlt! Ich würde jedem von dieser Karte abraten, man sollte sich vielleicht doch besser eine seriöse bei der eignen Bank geantragen!

m_test am 09.02.2013 um 14:01 Uhr
Leider keine anonyme Kreditkarte

Entgegen dem Testbericht handelt es sich keinesfalls um eine anonyme Karte. Bei der Kartenaktivierung werden eine ganze Reihe persönlicher Daten abgefragt. Dazu gehören Name, Adresse, email-Adresse, Handynummer. Der Nutzer erklärt sich bereit, dabei keine unwahren Angaben zu machen. Da man die Karte praktisch nur per Überweisung aufladen kann, kommt zu den erfassten Daten noch die Bankverbindung hinzu.
Weiterhin stimmt man zu, dass diese persönlichen Daten zu Werbezwecken eingesetzt werden können.
Beim Aktivierungsprozess setzt die Webseite google analytics ein !!!

davidspeter am 07.01.2013 um 17:59 Uhr
ONLINE ZAHLEN + PARTNERVORTEILE

NAJA MIT DER KREDITKARTE KANNST DU VOR ALLEM ONLINE ZAHLEN UND HAST ZAHLREICHE PARTNERVORTEILE WIE BEISPIELSWEISE RABATTE BEI EUROPACAR USW...SO GESEHEN IST DIE KARTE GANZ GÜNSTIG UND PRAKTISCH. BARGELDABHEBUNGEN SIND NICHT HAUPTZIELE DER KARTE, ICH SELBST BENUTZE MEINE KISCARD MAXX NICHT NUR FÜR BARGELDABHEBUNGEN...HIER MEHR INFOS ZU DEN PARTNERVORTEILEN: https://www.kiscardmaxx.de/inhalte/partnervorteile DA FINDET IHR FOLGENDES: "Jeder Karteninhaber erhält einen DailyDeal Gutschein im Wert von 10 EUR. Dieser kann ab einem Bestellwert von 30 EUR auf dailydeal.de eingelöst werden."

aruehrig am 14.11.2012 um 18:01 Uhr
gute idee mit der DKB karte...

... nur leider erstmal eine bekommen! es gibt viele angebote zu kreditkarten, auch viele kostenlos - allerdings bekommt man immer eine ablehnung wenn man mit schufa eintrag leben muss... von daher ist die karte von aral eine alternative und ich kann sie nutzen! auch was die auszahlung angeht, ist die rechnung mit 12,5% so auch nicht ganz richtig - wenn man mehr geld abhebt wird es günstiger und viele andere kreditkarte verlangen bis zu 5euro gebühr!