Die Richtsätze der Düsseldorfer Tabelle

Monatliches Nettoeinkommen
(Euro)

Kindesalter (Jahre) und Monatsunterhalt (Euro)

0 bis 5

6 bis 11

12 bis 17

Ab 18

Bis 1300

202

245

288

389

1300–1500

217

263

309

389

1500–1700

231

280

329

389

1700–1900

245

297

349

401

1900–2100

259

314

369

424

2100–2300

273

331

389

447

2300–2500

287

348

409

471

2500–2800

303

368

432

497

2800–3200

324

392

461

530

3200–3600

344

417

490

563

3600–4000

364

441

519

596

4000–4400

384

466

548

629

4400–4800

404

490

576

662

Über 4800

Nach den Umständen des Einzelfalls

    Monatliche Richtsätze bei zwei Kindern. Berufsbedingte Kosten werden vom Einkommen abgezogen, oft als Pauschale von 5 Prozent. Auch berücksichtigungsfähige Schulden werden abgezogen. Kindergeld wird zur Hälfte auf die Werte angerechnet. Der Unterhalt eines Studenten, der nicht bei einem Elternteil wohnt, beträgt in der Regel 640 Euro, inklusive 270 Euro Warmmiete.