Kinderunfälle Meldung

Um die erschreckend hohe Zahl von Kinderunfällen zu senken, hat der Gesamtverband der Versicherungswirtschaft die Initiative „Helmi – sicher ist cool“ gestartet. In Fernsehbeiträgen, die das Kinderprogramm von RTL II ausstrahlt, zeigt die Trickfilmfigur Helmi Kindern zwischen fünf und zehn Jahren, wie sie Gefahren im Alltag meistern können. Das reicht von der Benutzung des Helms beim Fahrradfahren bis hin zum sicheren Umgang mit elektrischen Geräten oder mit Kerzen in der Weihnachtszeit. Hintergrund der Kampagne: Jahr für Jahr werden 1,8 Millionen Kinder bei Unfällen verletzt, davon 546 tödlich. Das Statistische Bundesamt zählt für 2001 allein 42 805 im Straßenverkehr verunglückte Kinder unter 15 Jahren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 414 Nutzer finden das hilfreich.