Dacia: Lodgy

Testkommentar

Beifahrersitz: Auf dem Be­ifahrersitz ist laut Bedienungs­anleitung nur die Befestigung eines uni­ver­sellen, ent­gegen der Fahrt­richtung montierten Kinder­sitzes der Gruppen 0, 0+ oder I erlaubt. Per Dreh­schalter rechts am Armaturenbrett lässt sich der Beifahrer-Airbag deaktivieren.

Mehr 

Zweite Reihe: Auf­ den äußeren Sitz­plätzen der zweiten Reihe ist das Platz­angebot nach vorne befriedigend. Die Isofix- Ver­ankerungen sind nicht besonders gut sicht­bar, aber ein­fach zugäng­lich. Die Top-Tether-Ver­ankerungen befinden sich an der Rückseite der Fondsitze ganz unten; die Montage des Gurtes muss deshalb von hinten erfolgen. Großzügig ist das Platzangebot seitlich. Auch der hintere Mittelsitz kann für Universal-Kindersitze genutzt werden, selbst wenn auf den äußeren Plätzen per Isofix montierte Kindersitze montiert sind.

Besonderheiten: Sollen­ noch mehr Kinder trans­portiert werden, kann als Sonder­zubehör eine dritte Sitzreihe mit zwei für Uni­versal-Kinder­sitze geeig­neten Plätzen geordert werden. Im Lodgy lassen sich damit in der zweiten Reihe drei Kinder bequem und mit Einschränkungen insgesamt bis zu sechs Kinder unterbringen.

Testergebnisse

Autokindersitzeinbau - Vans
Dacia: LodgyTesturteil
Autokindersitzeinbau - Vans
Dacia: LodgyTesturteil
Beifahrersitz ausreichend
Zweite Reihe Außensitze gut
Sitz­breite
sehr gut
Bein­freiheit
befriedigend
Isofix 1
befriedigend
Top Tether (oberer Haltegurt)
ausreichend
Gurtlänge
gut
Zweite Reihe Mittel­sitz gut
Dritte Reihe ausreichend

Produktmerkmale

Eigenschaften
Anzahl der Sitze serien­mäßig 5
Zusätzliche Sitze gegen Auf­preis 2
Anzahl der für Kinder­sitze tauglichen Plätze 6
Anzahl der für Kinder­sitze nicht zugelassenen Plätze 1
sehr gut
gut
befriedigend
ausreichend
mangelhaft
  • ja = ja
  • nein = nein
  • 1 Isofix-Verankerungen im Fond sind seit Ende 2014 für alle Neuwagen Pflicht.