Kinder­magazine Giftige Zugaben

Spielfiguren, Aufkleber und andere verkaufs­fördernde Beigaben in Kinder­magazinen enthalten häufig gefähr­liche Weichmacher, poly­zyklische aromatische Kohlen­wasser­stoffe oder Schwer­metalle. In einer Unter­suchung im Auftrag der Grünen waren nur zwei von acht Kleinspielzeugen schad­stoff­frei. Auch die Stiftung Warentest findet in ihren Spielzeuguntersuchungen oft problematische Substanzen (test 11/2011).

Mehr zum Thema

  • Laufrad-Test Von gut bis mangelhaft

    - Gute Gründe, Kindern ein Laufrad zu schenken, gibts viele – doch im Laufrad-Test der Stiftung Warentest sind viele Modelle mangelhaft. Meist wegen Schad­stoffen.

  • Sprechendes Spielzeug im Test Diese Puppen und Tiere können Sie verschenken

    - Die Stiftung Warentest hat klingendes und sprechendes Spielzeug getestet − Puppen, Action-Figuren, sprechende Plüschtiere. Unter den 23 geprüften Produkten sind...

  • Playtive Junior Leucht­schleim Lidl-Slime hält Schad­stoff-Grenz­werte ein

    - Richtig ekelig – so lautete unser Fazit im Schadstofftest von Slimes im Herbst 2018. Alle fünf unter­suchen Spiel­schleime setzten mehr Bor frei als erlaubt. Als Borsäure...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.