Kinderlaufrad von Real Meldung

Wieder hohe Mengen Weichmacher. Aber auch PAK. Zum zweiten Mal in einem Produkt, für Kinderhände geschaffen. Gefunden wieder in einem Kinderlaufrad - diesmal allerdings ein Hudora-Produkt von Real für 39,95 Euro. Bereits vor knapp drei Monaten wiesen die Prüfer der Stiftung Warentest in einem damals bei Plus angebotenen Laufrad giftige Stoffe nach. Damals wie heute gilt: Phthalat-Weichmacher in Spielzeug und Babyartikeln sind bald verboten. Damals wie heute lautet der Tipp der Stiftung Warentest: Kinderlaufrad zurückbringen.

Viel Holz, aber auch Kunststoff

Das Kinderlaufrad von Real besteht größtenteils aus Holz. Trotzdem: Die Kunststoffe der Griffe und Reifen können gefährlich sein. Deshalb hat die Stiftung diese Teile im Labor untersuchen lassen. Leider hat sich die Vermutung bestätigt.

Wieder Weichmacher im Griff

Wie beim Laufrad von Plus maßen die Tester die besorgniserregendsten Werte bei den Griffen. Mehr als als 9 Prozent Di(2-ethylhexyl)phthalat (DEHP) stecken in den Kunststoffteilen. DEHP ist ein Weichmacher, der zumindest bei Tieren als krebserregend, frucht- und fortpflanzungsschädigend gilt. Stoffe wie DEHP sollten Hersteller nicht in Kinderspielzeug verarbeiten. Weichmacher können über die Haut in den Körper eindringen: Entweder dadurch, dass Kinder mit der bloßen Hand den Griff halten. Oder dadurch, dass sie den Griff in den Mund nehmen.

PAK in Griffen und Reifen

Ebenfalls gefunden in den Griffen: 62 Milligramm PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) pro Kilogramm. Diese stecken auch in den Reifen: 584 Milligramm. PAK stammen unter anderem aus Verunreinigungen, die durch die Zugabe von Ölen entstehen. Hersteller verwenden diese, um Kunststoffe flexibler zumachen. PAK können für den Körper krebserregend, fruchtschädigend und erbgutverändernd wirken, möglicherweise wird die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigt.

Noch kein generelles Verbot

Seit 1999 gilt ein Verbot für Phthalate in Babyspielzeug, die Kinder in den Mund nehmen können. Eine im Juli 2005 verabschiedete Richtlinie verbietet nun unter anderem die Verwendung des Weichmachers DEHP für alle Spielzeuge. Diese Regelung müssen die EU-Mitgliedstaaten spätestens ab Herbst 2006 einhalten. Das Laufrad von Real ist Kinderspielzeug.

Dieser Artikel ist hilfreich. 209 Nutzer finden das hilfreich.