Check­liste: Der Weg zum Vertrag

  • Schritt 1. Holen Sie sich Angebote mehrerer Versicherer aus unserem Test ein und vergleichen Sie diese. Achten Sie dabei darauf, dass es sich tatsäch­lich um eine Versicherung handelt, die Unfall und Krankheit abdeckt und nicht nur Unfall mit einzelnen Erkrankungen.
  • Schritt 2. Hat Ihr Kind oder Enkelkind Vorerkrankungen, versuchen Sie es trotzdem. Sie können einen Vertrag erhalten, in dem zum Beispiel Leistungen bei bestimmten Krankheiten ausgeschlossen sind.
  • Schritt 3. Beant­worten Sie die Gesund­heits­fragen voll­ständig und wahr­heits­gemäß. Verschweigen Sie eine Erkrankung des Kindes oder Enkels, kann der Versicherer die Leistungen verweigern.
  • Schritt 4. Gab es beim Kind oder Enkel einen Verdacht auf eine Krankheit und wurde es darauf­hin untersucht oder behandelt, schi­cken Sie dem Versicherer sämtliche Befunde und Arzt­unterlagen.
  • Schritt 5. Beachten Sie bei Vertrags­abschluss, dass zum Beispiel Extra­zusagen des Versicherungs­vermitt­lers Teil des Vertrags sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 78 Nutzer finden das hilfreich.