Tipps

  • Aufsicht. Lassen Sie ein Kind nie allein im Hochstuhl!
  • Gurte. Sie können verhindern, dass die Kleinen herausklettern oder durchrutschen. Gurt und Stuhl müssen nicht vom selben Hersteller sein.
  • Anlehnen. Den Kopf müssen die Kleinen nicht unbedingt anlehnen, wohl aber den Rücken abstützen.
  • Aufstellen. Das Kind sollte in jedem Alter die Füße aufstellen können, mindestens aber wie bei Schalensitzen die Unterschenkel auflegen.
  • Nur zum Essen. Kinder wollen ihren Bewegungsdrang ausleben. Benutzen Sie den Hochstuhl nicht zur bequemen Daueraufbewahrung.
  • Reinigen. Kunststoffbezüge sind nur dann leicht zu reinigen, wenn sie keine Rillen und Ritzen haben. Sonst trocknen Breireste dort auf ewig fest.
  • Dauer. Auf den meisten mitwachsenden Stühlen können auch 12- bis 14-Jährige noch vernünftig sitzen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1357 Nutzer finden das hilfreich.