Kindergeld Meldung

Eltern können für erwachsene Kinder auch Kindergeld erhalten, wenn das Kind noch auf der Suche nach einer Ausbildung ist. Doch nichts klappt ohne Nachweise.

Deshalb zahlte die Familienkasse einem Vater sechs Monate kein Kindergeld. Nachdem seine Tochter keinen Studienplatz bekam, hatte sie es versäumt, sich für das nächste Semester zu bewerben. Sechs Monate später meldete sie sich bei einer Agentur für Arbeit, weil sie nun eine Ausbildung machen wollte. Erst ab diesem Zeitpunkt erhielt der Vater wieder Kindergeld, weil das Bemühen um einen Ausbildungsplatz wieder belegt war. Das Finanzgericht München gab der Familienkasse recht (Az. 12 K 2236/06). Endgültig muss noch der Bundesfinanzhof urteilen (Az. III R 84/07).

Tipp: Bewahren Sie Absagen und Bewerbungen Ihres Kindes auf, damit Sie lückenlos nachweisen können, dass sich Ihr Kind um eine Ausbildung bemüht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 615 Nutzer finden das hilfreich.