Kindergeld Kindergeld: Einkünfte der Kinder

15.02.2000

Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag für volljährige Kinder in Ausbildung erhalten Eltern nur, wenn die Einkünfte und Bezüge des Kindes 1999 nicht mehr als 13.020 Mark betrugen (2000: 13.500 Mark). Die Berechnung dieser Grenze ist jedoch umstritten. Nach einem Urteil des Finanzgerichts Niedersachsen dürfen Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen von den Einkünften und Bezügen abgezogen werden . Gegen diese Entscheidung hat das Finanzamt Revision eingelegt. Bis zur Entscheidung des Bundesfinanzhofs (Az: VIR 153/99) hat das Bundesamt für Finanzen die Familienkassen angewiesen, Einsprüche in dieser Sache ruhen zu lassen (Bundessteuerblatt I/99, S. 978).

TiPP: Diese Anweisung bedeutet nicht, dass die Verfahren automatisch ruhen. Legen Sie also weiterhin Einspruch ein, wenn Ihr Kind die Einkommensgrenze durch Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen unterschreitet.

15.02.2000
  • Mehr zum Thema

    Frei­beträge beantragen Sofort mehr Geld

    - Ob Kosten für Arbeitsweg, Kitabeiträge oder Unterhalt – zusätzliche Frei­beträge für solche Ausgaben bringen Angestellten gleich mehr Netto. Sehr attraktiv ist der Antrag...

    Steuererklärung 2019 Diese Posten bringen Ihnen viel Geld zurück

    - Es ist Zeit, sich Geld vom Finanz­amt zurück­zuholen. Am meisten bekommt, wer jetzt alle Ausgaben geschickt abrechnet. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen,...

    Steuer­jahr 2019 Steuererklärung für Rentner – das müssen Sie wissen

    - Am Finanz­amt führt im Ruhe­stand oft kein Weg vorbei. Doch die Steuern lassen sich auf ein Minimum drücken. Die Steuer­experten der Stiftung Warentest sagen, warum es...