Finden Jugendliche über 18 Jahre gleich nach Beendigung ihrer Ausbildung eine Arbeitsstelle, darf die Familienkasse den später im selben Monat verdienten Arbeitslohn bei der Prüfung des Anspruchs auf Kindergeld nicht mit anrechnen, hat nach Niedersachsen und Hessen jetzt auch das Finanzgericht Sachsen-Anhalt entschieden (Revisionen beim Bundesfinanzhof, Az: VI R 225/98, VI R 67/99, VIR 172/99).

Dieser Artikel ist hilfreich. 76 Nutzer finden das hilfreich.