Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit:

10.950 Mark Versorgungsbezüge

­ 4.380 Mark Versorgungsfreibetrag (40% der Bezüge, maximal 6.000 Mark)

­ 2.000 Mark Arbeitnehmerpauschbetrag

______________________________________________________________

4.570 Mark


Einkünfte aus Kapitalvermögen

4.290 Mark Einnahmen aus Kapitalvermögen

­ 100 Mark Werbungskostenpauschale

­ 3.000 Mark Sparerfreibetrag

_____________________________________

1.190 Mark

Ergebnis:

Die Einkünfte des Studenten bleiben mit 5.760 Mark unter dem Jahresgrenzbetrag von 14.040 Mark. Die Mutter hat Anspruch auf Kindergeld.

Tipp:

Einspruch einlegen sollte man, wenn die Familienkasse Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen nicht anerkennt. Hierzu sind zwei Verfassungsbeschwerden anhängig (BVerfG, Az. 2 BvR 1781/00, 2 BvL 7/00).

Dieser Artikel ist hilfreich. 149 Nutzer finden das hilfreich.