Kinder­fahr­radsitze im Test

Tipps: Kinder­fahr­radsitz kaufen

71

Wenn Sie einen Kinder­fahr­radsitz kaufen wollen, nehmen Sie am besten das Fahr­rad mit. Der Fachmann kann am besten einschätzen, welcher Sitz sich problemlos an Ihrem Rad montieren lässt. Einige Kinder­sitz­hersteller haben Spezialhalter im Sortiment, die auch bei ungewöhnlichen Rahmen die Befestigung ermöglichen sollen. Eventuell muss die Fahr­radwerk­statt auch weitere Umbauten am Rad vornehmen, wenn zum Beispiel Bowdenzüge im Bereich der Kinder­sitzhalterung verlaufen, die verlegt werden müssen. Mitunter sind auch noch weitere Modifikationen zweck­mäßig, um die Eignung des Fahr­rads für einen Kinder­sitz zu verbessern:

Kinder­fahr­radsitze im Test Testergebnisse für 17 Fahr­rad­kinder­sitze 03/2018

Zwei­beinständer

Ein Zwei­beinständer bietet mehr Kipp­sicherheit für das abge­stellte Rad. Halten Sie trotzdem jeder­zeit eine Hand am Rad, wenn sich ein Kind im Sitz befindet.

Lenkerform

Wenn ein Kinder­sitz vorn montiert ist, schränken spezielle, offene Lenkerformen den Wende­kreis des Rades weniger ein.

Sattelfedern

Offene Sattelfedern müssen mit einem Fingerklemm­schutz umhüllt werden. Alternativ bietet sich der Austausch des Sattels gegen einen mit Elastomerfe­derung an.

Gepäck­träger

Stützt sich der Kinder­sitz auf dem Gepäck­träger ab, muss er eine Trag­fähig­keit von 25 Kilogramm haben und durch einen Sicherungs­gurt mit dem Fahr­radrahmen verbunden sein.

Halte­block

Soll der Kinder­sitz wechsel­weise an zwei Fahr­rädern verwendet werden, muss ein zweiter Halte­block für den Kinder­sitz beschafft und montiert werden.

Trans­port

Nehmen Sie den Kinder­fahr­radsitz ab, bevor Sie das Rad auf dem Auto­gepäck­träger trans­portieren. Ansonsten kann der Sitz im Fahrt­wind gefähr­lich hin- und herpendeln.

71

Mehr zum Thema

71 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 26.07.2021 um 17:05 Uhr
Testwunsch Hamax Kiss

@patrickdalias: Den Hamax Kiss haben wir nicht untersucht, so dass wir leider keine produktbezogenen Ergebnisse bzw. Erfahrungswerte mitteilen können. Wir bedauern, Ihnen in diesem Fall nicht behilflich sein zu können
Ihre Anfrage nehmen wir gerne als Untersuchungswunsch auf und leiten diese an unser Untersuchungsteam weiter. Vielen Dank dafür. (mk)

patrickdalias am 25.07.2021 um 16:54 Uhr
Ältere Testergebnisse

Liebes Test-Team,
gibt es die Möglichkeit, ältere Testergebnisse einzusehen? Der Hamax Kiss ist z.B. immer noch einer der meistverkauften Fahrradsitze, im aktuellen Test jedoch nicht zu finden.
Freundliche Grüße

Profilbild Stiftung_Warentest am 28.06.2021 um 13:08 Uhr
neuer Test

@Radler-Allgäu: Einen längeren Blick in die Zukunft als den folgenden Monat können wir Ihnen leider nicht bieten. Diese Information finden Sie auf der Rückseite jedes test-Heftes oder auch in unserem Shop auf test.de unter folgendem Link: test.de/shop/test-hefte/vorschau/ (RN)

Radler-Allgäu am 27.06.2021 um 09:11 Uhr
Wann gibt es ein Update?

Liebes Test-Team,
wissen Sie schon, wann es den nächsten Test zu Kinderfahrradsitzen geben wird? Wann kann man damit rechnen?
Danke für die Information und viele Grüße!

Profilbild Stiftung_Warentest am 18.05.2021 um 11:17 Uhr
Schadstoffe im Hamax Caress C2

@MaxMustermann21: Wir fanden PAK’s im schwarzen Kunststoff der Schulterpolster. Die gefundene Summe an PAK’s lag im befriedigenden Bereich. Inwieweit das Polster sich in anderen Modellen und/oder Farben unterscheidet, können wir leider nicht sagen. (NL, Se)