Kinderbetreuungskosten

Steuererstattung

Zurück zum Artikel
Inhalt

Einverdiener-Ehepaare und Alleinerziehende mit hohen Betreuungskosten profitieren von der Neuregelung im Schnitt stärker als Doppelverdiener. Das zeigt ein Beispiel bei 20 000 Euro zu versteuerndem Einkommen, einem vierjährigen Kind und 3 000 Euro Betreuungskosten.

Verheiratet, beide Eltern berufstätig

Steuer und Soli bis 2005

528 Euro

Steuer und Soli ab 2006

432 Euro

Entlastung

96 Euro

Alleinerziehend, berufstätig

Steuer und Soli bis 2005 1

2 750 Euro

Steuer und Soli ab 2006 1

2 399 Euro

Entlastung

351 Euro

Verheiratet, ein Elternteil berufstätig

Steuer und Soli bis 2005

796 Euro

Steuer und Soli ab 2006

432 Euro

Entlastung

364 Euro

Beträge gerundet.

1
Halber Kinder- und Betreuungsfreibetrag.
22.02.2007
  • Mehr zum Thema

    Kinder­betreuung und Steuern So machen Sie steuerlich alles richtig

    - Ob Kita oder Au-pair – Eltern wollen ihren Nach­wuchs in guten Händen wissen. Die meisten Eltern zahlen für die Aufsicht ihres Nach­wuchses und können sich einen Teil...

    Sonder­ausgaben Rentenzahlung, Spenden und Riester senken Steuerlast

    - Mit einem Potpourri aus Vorsorgeaufwendungen, Kirchen­steuer, Kinder­betreuung, Unterhalt und Spenden lässt sich Steuern sparen. So machen Sie diese Posten geltend.

    Jobben im Studium Steuerfrei durchs Semester

    - Viele Studierende arbeiten nebenher. Wer die Regeln nicht kennt, zahlt womöglich drauf. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps zu Steuern, Sozial­abgaben und Kinder­geld....