Kinderbetreuung Meldung

Tagesmütter müssen ab dem nächsten Jahr neu rechnen: Auch das Geld, das sie vom Jugendamt oder der Gemeinde bisher steuerfrei für die Betreuung eines Kindes erhalten, ist ab 2009 steuerpflichtig. Bisher gilt das nur für Einnahmen, die sie von den Eltern zur Betreuung erhalten.

Im Gegenzug können selbstständige Tagesmütter ab 2009 statt derzeit 246 Euro für die Betreuung eines Kindes im Monat 300 Euro Betriebsausgaben abziehen. Erst der Rest zählt für die Steuer. Außerdem soll künftig das Jugendamt die Hälfte ihres Beitrags für Kranken- und Pflegeversicherung erstatten. Dieser Zuschuss ist steuerfrei.

Tipp: Die derzeitigen Regeln erläutert www.handbuch-kindertagespflege.de

Dieser Artikel ist hilfreich. 545 Nutzer finden das hilfreich.