Häufige diabetische Folgeschäden

• Schädigung von Blutgefäßen und Nerven

• Einschränkung des Sehvermögens bis zur Erblindung

• Erhöhtes Risiko, Durchblutungsstörungen, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden.

• Einschränkung der Nierenfunktion bis hin zur Dialysepflicht.

• Nervenschädigungen an Füßen und Beinen bis hin zur Amputation,

• Impotenz.

Diabetes mellitus gehört in Deutschland zu den führenden Todesursachen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 942 Nutzer finden das hilfreich.