Kinder Meldung

Eis­prinzessin Alexandra, Tochter von Caroline von Monaco, beim Turnier. Ob adlig oder nicht – solche Kinder­fotos dürfen veröffent­licht werden.

Es ist erlaubt, Kinder bei einer öffent­lichen Sport­ver­anstaltung zu fotografieren, ohne die Eltern um Genehmigung zu fragen. Zulässig ist sogar die Veröffent­lichung solcher Bilder gegen den Willen der Eltern. Das hat der Bundes­gerichts­hof entschieden (Az. VI ZR 125/12).

Sport­wett­kämpfe seien zeit­geschicht­liche Ereig­nisse, begründeten die Bundes­richter ihr Urteil. Zeitungen und Zeit­schriften dürften daher berichten und dafür auch Fotos machen.

Geklagt hatten die Anwälte der mone­gassischen Fürs­tenfamilie. Die Zeit­schrift Frei­zeit Revue hatte Fotos der damals elfjäh­rigen Alexandra gedruckt. Die Tochter von Caroline von Monaco hatte 2011 an einem Eislaufturnier in Frank­reich teil­genommen.

Bei anderen Gelegenheiten gilt weiterhin: Kinder­fotos zu machen ist nur erlaubt, wenn die Eltern das zuvor ausdrück­lich genehmigt haben. Erst recht ist ihr Einverständnis nötig, wenn die Aufnahmen veröffent­licht werden sollen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.