Kind anschnallen Mitschuld am Unfall wegen offener Auto­tür

3

Wer bei offener Auto­tür ein Kind auf dem Rück­sitz anschnallt, trägt eine Mitschuld, wenn ein anderes Auto gegen die Tür fährt. Das Amts­gericht Hamburg-Barmbek ließ einen Vater 70 Prozent des Schadens zahlen, die Unfall­gegnerin nur 30 Prozent (Az. 814 C 86/15). Das Argument: Wer die Auto­tür für eine „nicht unbe­deutende Zeit“ offen lasse, schaffe ein erhebliches Hindernis. Beim Ein- und Aussteigen habe man sich so zu verhalten, dass eine Gefähr­dung anderer nach Möglich­keit ausgeschlossen ist.

3

Mehr zum Thema

  • Stiftung Warentest warnt Smart Kid Belt kein Ersatz für Kinder­sitz

    - Kinder müssen bei Auto­fahrten mit einem Kinder­sitz oder einer ähnlichen zugelassenen Rück­haltee­inrichtung geschützt werden. Das Gurt­system Smart Kid Belt hat eine...

  • test warnt vor mangelhaftem Auto­kinder­sitz-Set Chicco Kiros fliegt beim Crash weg

    - Babyschalen sind meist sicher. Das zeigen unsere Kinder­sitz-Tests. Doch nun versagte ein eigentlich sicherer Babysitz beim Crashtest – schuld ist das Zusammen­spiel von...

  • Schadens­abwick­lung nach Auto­unfall So tricksen die Versicherer

    - Nach einem Unfall kürzen viele Versicherer dreist die Erstattung. Die Stiftung Warentest zeigt, welche Tricks sie nutzen und gibt Hinweise, wie Betroffene mehr bekommen.

3 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

wutzi am 12.03.2016 um 10:38 Uhr
Kopfschütteln

Neben dem Geburtsvorbereitungskurs wird noch der Zauberkurs für Eltern angeboten. Vom o.g. Gericht.

Heidi119 am 26.02.2016 um 07:16 Uhr
Anschnallen mit geschlossener Tür

Habe mich auch soeben gefragt wie man sonst das Kind anschnallen könnte. "Durch das Fenster" finde ich eine super Lösung, zumal sich das hintere Fenster bis unten öffnen lässt!! <-- ironisch gemeint! Was wäre denn die Lösung für das Problem seitens des Richters? Nicht anschnallen bis zum nächsten Parkplatz?

daniel0802 am 25.02.2016 um 15:37 Uhr
Anschnallen mit geschlossener Tür.

Vielen Dank für den Hinweis!
Ich werde in Zukunft versuchen das Kind durch das geöffnete Fenster anzuschnallen um die Tür nicht öffnen zu müssen...