Mietwagen: Mallorca-Police

Unfall mit dem Mietwagen? Da kann der Urlaub zum Albtraum werden. Denn die Dec­k­ungs­­summen ausländischer Versicherungen reichen nicht immer für größere Schäden. In einigen US-Bundesstaaten betragen sie gerade mal 20 000 Dollar. Wer dort jemandem den Cadillac ruiniert, zahlt Tausende Dollar selbst. Auch in manchen EU-Län­dern sind die Deckungssummen zu nie­drig. Einige deutsche Kfz-Versicherer bieten deshalb Policen mit Mietwagen­-Haft­pflicht­schutz zu deutschen Konditionen, die „Mallorca-Police“. Teils ist sie sogar in der Kfz-Haftpflicht kostenlos enthal­ten. Die Deckungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschä­den sollte 50 Millionen Euro betragen, wobei Per­so­nenschäden meist auf acht Millionen Euro pro Person beschränkt sind.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2060 Nutzer finden das hilfreich.