KfW-Zuschüsse: 2 500 Euro für altersgerechtes Umbauen

Eigentümer und Mieter können jetzt von der staatlichen KfW-Bank Zuschüsse für altersgerechtes Umbauen beantragen. Ab 6 000 Euro Baukosten zahlt die Förderbank 5 Prozent der Rechnung, maximal 2 500 Euro. Auch für Erstkäufer einer altersgerecht sanierten Wohnung gibt es den Zuschuss. Mieter brauchen aber das Okay des Vermieters zum Umbau. Die KfW fördert bessere Zugänge, Treppenlifte, breitere Wege oder Rampen, leichter bedienbare Fenster. Technische Mindestanforderungen müssen eingehalten werden, zum Beispiel 80 Zentimeter Mindestbreite bei Türen. Statt des Zuschusses können Eigentümer weiterhin auch ein zinsvergünstigtes Darlehen bis zu 50 000 Euro erhalten. Mehr Informationen gibt es unter Telefonnummer 0 180 1/33 55 77 und www.kfw.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 99 Nutzer finden das hilfreich.