Kettensägen

Mit Akku­betrieb

12

Kettensägen Testergebnisse für 12 Kettensägen 09/2013

Inhalt

Teure Freiheit. Über­all sofort einsatz­bereit – auch in der hintersten Garten­ecke. Schnell zu starten und leicht bedien­bar. Der Preis für die Freiheit ist hoch: Mit mindestens 615 Euro sind Akkumodelle die teuersten Sägen im Test.

Begrenzte Kapazität. Der Akku der Stihl ermöglicht im Test annähernd 10-minütiges, ununterbrochenes Sägen, bei der Konkurrenz reicht der Strom nur für etwa 6 Minuten.

Schwächere Säge­leistung. Im Vergleich mit den anderen Sägen liegen die Akkumodelle von Stihl und Husqvarna eher im Mittel­feld. Die Bosch AKE 30 Li sägt am schlechtesten.

Umwelt­schonend. Leise und ohne Abgase.

Fazit. Luxus. E-Modelle mit Stecker sind billiger als die mit Akku. Im Zweifel besser in ein Verlängerungs­kabel investieren. Wenn es doch eine Akkusäge sein soll, dann die Stihl.

12

Mehr zum Thema

  • Akku-Motorsägen im Test Manche sägen laut wie Benziner

    - Kettensägen mit Akku testeten die schwe­dischen Kollegen von Rad & Rön. Keine war so gut wie die Sägen aus dem Vorgängertest. Gute Akkusägen gibt es für rund 300 Euro.

  • Akku-Heckenscheren im Test Siebenmal gut, einmal mangelhaft

    - Sanfter Form­schnitt oder radikaler Rück­schnitt: Der Akku-Heckenscheren-Test zeigt, welches Gerät über­zeugt. Gute Scheren gibts ab 150 Euro. Eine scheiterte im Dauer­test.

  • Neben­kosten­abrechnung So prüfen Mieter die Betriebs­kosten­abrechnung

    - Eine Betriebs­kosten­abrechnung kann an vielen Stellen falsch sein. Wie Mieter die Abrechnung prüfen und wann sie sich gegen Nach­zahlungen wehren können – mit Muster­brief.

12 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

holmi2000 am 04.04.2021 um 12:38 Uhr
Wann folgt eine Aktualisierung?

Ich würde mich sehr für einen aktualisierten Test interessieren. Wie mein Vorredner vor anderthalb Jahren schrieb, hat sich auf dem Gebiet der elektrischen bzw. akkubetriebenen Geräte in den letzten Jahten viel bewegt. Und als interessierter Käufer hätte ich mich in diesem Frühling über ein wenig Hilfestellung bei der Produktwahl gefreut.

Jens_Holzmichl am 23.10.2019 um 10:55 Uhr
Aktualisierung fehlt

Nach 6 Jahren ist eine Aktualisierung dringend, vor allem im Bereich Akku­b-Kettensägen hat sich viel getan.

Profilbild Stiftung_Warentest am 02.01.2019 um 11:05 Uhr
Testwunsch Hochentaster

@verbraucher11: Wir haben bis jetzt diese speziellen Kettensägen nicht untersucht. Ihre Nachfrage nehmen wir gerne als Testanregung auf und leiten sie an das zuständige Untersuchungsteam weiter. Ob und wie schnell dieser Wunsch realisiert werden kann, lässt sich derzeit nicht sagen. Auf jeden Fall haben wir die Hochentaster als Testvorschlag registriert. Vielen Dank dafür. (spl)

verbraucher11 am 02.01.2019 um 09:21 Uhr
Hochentaster

Ein Test zu Ketten-Hochentastern fehlt.

Profilbild Stiftung_Warentest am 14.09.2017 um 07:48 Uhr
Kritik von Amazon-Kunden; Nachfolgemodell besser?

@B.Klaas: Die Hinweise der Amazon-Kunden zur Dolmar 173 A bestätigen unsere Untersuchungsergebnisse nahezu einhellig. Wie ein etwaiger Nachfolger qualitativ zu bewerten wäre, können wir mangels eines entsprechenden Tests verständlicherweise nicht beurteilen. (Bee)