Wie Ketchup aus der Glasflasche kommt

Was hilft, außer kräftig zu schütteln, damit die Soße läuft? Redak­teurin Sara Waldau hat Tipps aus dem Internet ausprobiert.

Der Heinz-57-Trick

So soll es gehen: Flasche schräg halten und auf die 57 klopfen, die am Hals im Glas einge­prägt ist.

Läuft! Das klappt am besten mit der Hand­kante. Auch bei anderen Flaschen ein guter Tipp: Einfach zwischen Flaschenhals und -bauch klopfen.

Der Schwenk-Trick

So soll es gehen: Die Flasche seitlich auf den Tisch legen und hin und her schwenken.

Naja. Der Ketchup verteilt sich bis zum Flaschenhals. Wer will, dass er aus der Flasche läuft, muss aber zusätzlich schütteln.

Der Strohhalm-Trick

So soll es gehen: Einen Strohhalm bis zum Boden in die Flasche stecken und wieder heraus­ziehen.

Fehl­anzeige. Der Strohhalm ist ketch­upgetränkt, die rote Soße läuft aber nicht wirk­lich. Gut so: Plastikhalme sind ohnehin bald verboten.

Jetzt freischalten

TestKetchup im Test04.05.2019
1,00 €
Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3346 Nutzer finden das hilfreich.