Kerosinzuschlag Meldung

Aufgrund stark gestiegener Kerosinpreise erheben fast alle Reiseveranstalter einen Treibstoffzuschlag von rund 25 bis 68 Mark (je nach Flugstrecke). Der Zuschlag wird seit Mitte Januar für Buchungen mit Reisebeginn ab April erhoben. Auch Frühbucher sollen nachzahlen. Und zwar dann, wenn die Reise mehr als vier Monate später beginnt, auf jeden Fall für Reisetermine nach dem 15. Mai. Zu Unrecht, moniert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (NRW). Nach einer Überprüfung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der meisten großen Veranstalter kommen die Düsseldorfer Reiserechtsexperten zu dem Schluss, dass ein Aufschlag im Nachhinein unzulässig ist. Die Verbraucherzentrale NRW rät deshalb dringend allen, die bereits eine Reisebestätigung erhalten haben, Preisaufschlägen bei Pauschalreisen zu widersprechen. Wie der Widerspruch formuliert sein sollte, zeigt ein einseitiger Musterbrief. Per Fax ist der Musterbrief unter der Nummer 0 190 5/1 00 10 10 60 (1,21 Mark/Minute) abzurufen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 514 Nutzer finden das hilfreich.