Keine Sterne am Himmel Meldung

Italienische und amerikanische Forscher haben erstmals in einem Weltatlas die zunehmende weltweite Lichtverschmutzung dokumentiert. Demnach kann durch das grelle Kunstlicht der Städte, Dörfer und Straßen fast kein Westeuropäer und US-Amerikaner in den Nachtstunden einen ungetrübten Sternenhimmel genießen. Das Licht von schwächer strahlenden Sternen wird von dieser Helligkeit quasi verschluckt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 518 Nutzer finden das hilfreich.