Auf Sprossen: Ehec

Keime in der Küche Special

Der Erreger Ehec (Enterohämorrhagische E. coli) ist ein gefähr­licher Stamm des oft harmlosen Darmbe­wohners Escherichia coli. Ehec-Erreger befallen etwa Sprossen, rohes Rind­fleisch, Rohmilch­produkte. Sehr wenige Erreger können Magen-Darm-Infekte hervorrufen. Schlimmste Komplikation: das lebens­bedrohliche hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) mit Nierenschaden. Am stärksten gefährdet sind Babys. Das schützt: Erhitzen Sie Fleisch und Sprossen durch, das tötet die Erreger. Waschen Sie Rohkost ab.

Dieser Artikel ist hilfreich. 206 Nutzer finden das hilfreich.