Speisen zubereiten und lagern

Beachten Sie beim Zubereiten und Lagern von Speisen sowohl zu Hause als auch unterwegs einige Regeln. Das schützt wirkungs­voll vor einer Salmonellen- oder Campyl­obacter-Infektion.

Küchenhygiene beugt Infektionen vor

  • Beför­derung. Wer Fisch, Fleisch oder Wurst im Sommer zu Festen mitbringt oder beim Pick­nick im Freien anbietet, sollte an eine Kühltasche denken. Denn: Salmonellen vermehren sich unter 6 Grad so gut wie nicht, schon bei Zimmertemperatur aber explosions­artig. Zu Hause gehören solche leicht­verderb­lichen Lebens­mittel in den Kühl­schrank. Auch geschnittene Salate und Obst, vor allem Melone, sollten bis zum Verzehr kühl lagern.
  • Speisen mit Ei. Sie bereiten Speisen mit rohem Ei selbst zu? Dann sollten Sie nur frische, unbe­schädigte Eier nehmen. Spezialitäten wie Majonäse sind schnell zu kühlen und am besten gleich zu verzehren. Klein­kinder, kranke und sehr alte Menschen sollten darauf verzichten. Sie sollten nur voll­ständig durch­erhitzte Eierspeisen essen. Für Küchengeräte und Arbeits­flächen, die Kontakt mit rohem Ei hatten, gilt: Sofort mit heißem Wasser und Spül­mittel reinigen. Die Hände warm mit Seife waschen.
  • Schneidebretter. Wer erst rohes Fleisch auf einem Brett schneidet und auf demselben Brett – ohne es zu reinigen – Salat zubereitet, über­trägt mögliche Krankmacher. Bretter und Messer nach dem Kontakt mit rohen Lebens­mitteln heiß und mit Spül­mittel reinigen. Für Fleisch am besten ein anderes Schneidebrett nehmen als für Obst und Gemüse.
  • Fleisch. Wenn Sie Fleisch zubereiten, sollten Sie es stets gut durch­garen – auch und vor allem beim Grillen. Das gilt besonders, aber nicht nur, für Geflügel­fleisch. Erhitzen auf 70 Grad Celsius für zwei Minuten tötet nahezu alle Keime ab.
  • Kühl­schrank. Wer seine Lebens­mittel schon im Kühl­schrank richtig lagert, nimmt ungesunden Keimen von Anfang an die Chance, zu wachsen. Wie der Kühl­schrank am besten zu befüllen ist, sehen Sie in unserem Video.

Tipp: Weitere ausführ­liche Tipps zum richtigen Umgang mit Lebens­mitteln finden Sie in unserem Special Hygiene in der Küche. Das BfR hat zudem das Video „Grillen – aber sicher“ online gestellt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.