Kaufen und Reklamieren Meldung

Händler müssen von Gesetz wegen zwei Jahre Gewährleistung geben. In dieser Zeit stehen sie für die verkaufte Ware in der Pflicht. Hat die einen Mangel, muss der Händler reparieren, Ersatz liefern, den Preis mindern oder das Geld zurückzahlen. Viele Händler drücken sich aber davor. Sie lassen Kunden schon nach sechs Monaten abblitzen, verweisen auf den Hersteller oder nehmen sich für die Reparatur ewig Zeit. Wer seine Rechte kennt, kann als Kunde mehr erreichen.

test klärt auf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1399 Nutzer finden das hilfreich.