Zuerst ist der Fahrzeugschlüssel geklaut und später ­womöglich der Wagen. Geht der Autobesitzer mit seinem Schlüssel grob fahrlässig um, tritt die Kaskoversicherung nicht für den Schaden ein. Wann die Versicherung zahlt und wann nicht, mussten zuletzt mehrfach die Gerichte entscheiden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.