Kaskoversicherung Meldung

Wer Lösegeld für sein geklautes Auto zahlt, bekommt die gezahlte Summe von seiner Kaskoversicherung erstattet. Dies entschied das Landgericht Freiburg (Az. 3 S 168/00).

Einem Autofahrer wurde in Polen sein 20.000 Mark teures Fahrzeug entwendet. Noch am gleichen Tag meldete sich der Dieb und forderte vom Besitzer 4.000 Mark, wenn er den Wagen zurück haben wolle. Der zahlte, nachdem er den Autoentführer auf 3.500 Mark heruntergehandelt hatte. Der Bestohlene bekam sein Fahrzeug zurück und verlangte anschließend das bezahlte Lösegeld von seiner Versicherung wieder.

Die Versicherungsgesellschaft muss ihm das Geld erstatten, urteilte das Gericht. Die Begründung: Bei der Lösegeldzahlung handle es sich um Rettungskosten. Zudem habe der Autobesitzer seine vertragliche Pflicht erfüllt, nach Möglichkeit für eine Minderung der Schadenshöhe zu sorgen.

Tipp: Wenn es die Zeit zulässt, sollte man auf jeden Fall vorher seine Versicherung kontaktieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 67 Nutzer finden das hilfreich.