Grüne Stellen an Kartoffeln sind gesundheitsschädlich. Sie sind ein Hinweis auf Solanin, das Gift der Nachtschattengewächse. Solanin wird beim Kochen nicht zerstört. Deshalb müssen die betroffenen Stellen immer großzügig herausgeschnitten werden. Grüne Solaninstellen und auch Keime bilden sich, wenn Kartoffeln zu warm und unter Lichteinfluss aufbewahrt werden. Optimal sind Lagertemperaturen zwischen vier und acht Grad.

Dieser Artikel ist hilfreich. 674 Nutzer finden das hilfreich.