Kartoffel­klöße im Test Sechs schme­cken sehr gut

Kartoffel­klöße im Test - Sechs schme­cken sehr gut
Ein Fest­essen ohne Klöße? Für viele undenk­bar. © Wolfgang Usbeck

Können gekaufte Kartoffel­klöße mit selbst gemachten mithalten? Die Stiftung Warentest hat 29 Produkte geprüft: gekühlte Kloß­teige, vorgeformte Klöße, Kloß­pulver und Instant-Knödel aus dem Kochbeutel (Preise: 0,11 bis 1,20 Euro pro Portion). Fazit: Die Kartoffel­knödel sind seit unserem letzten Kloß-Test besser geworden. Es gibt aber deutliche Unterschiede in Sachen Geschmack und Konsistenz. Sechs Klöße im Test bekommen dafür ein Sehr gut. Zwei Produkt­gruppen über­zeugten besonders.

Kartoffel­klöße im Test Testergebnisse für 29 Kar­toffel­klöße 12/2019

Für 1,00 € freischalten
Inhalt
Liste der 29 getesteten Produkte
Kar­toffel­klöße 12/2019 - Frischer Kloß­teig
  • Aldi Süd Landvogt Kochfertiger Klossteig halb und halb Hauptbild
    Aldi Süd Landvogt Kochfertiger Klossteig halb und halb
  • Burgis Original Bayerischer Knödelteig Hauptbild
    Burgis Original Bayerischer Knödelteig
  • Emmi's Kloßmasse Thüringer Art Hauptbild
    Emmi's Kloßmasse Thüringer Art
  • Friweika Grüne Klösse Fertigkloßteig Hauptbild
    Friweika Grüne Klösse Fertigkloßteig
  • Henglein Klöße Kloßteig nach Thüringer Art Hauptbild
    Henglein Klöße Kloßteig nach Thüringer Art
  • Kaufland K-Classic Kloßteig Thüringer Art Hauptbild
    Kaufland K-Classic Kloßteig Thüringer Art
Kar­toffel­klöße 12/2019 - Frische Klöße (fertig geformt)
  • Burgis Knödelinos Hauptbild
    Burgis Knödelinos
  • Emmi's Emmilinos Mini-Klöße Thüringer Art Hauptbild
    Emmi's Emmilinos Mini-Klöße Thüringer Art
  • Friweika Frische Kartoffelklösse Hauptbild
    Friweika Frische Kartoffelklösse
  • Henglein Kartoffelklöße Hauptbild
    Henglein Kartoffelklöße
Kar­toffel­klöße 12/2019 - Kar­toffel­knödel (halb und halb im Kochbeutel)
  • Aldi Nord Holstensegen Kartoffelknödel Hauptbild
    Aldi Nord Holstensegen Kartoffelknödel
  • Edeka Gut & Günstig Kartoffel Knödel Hauptbild
    Edeka Gut & Günstig Kartoffel Knödel
  • Kartoffelland 6 Knödel Hauptbild
    Kartoffelland 6 Knödel
  • Kaufland K-Classic Kartoffelknödel Hauptbild
    Kaufland K-Classic Kartoffelknödel
  • Lidl Harvest Basket Kartoffel Knödel Hauptbild
    Lidl Harvest Basket Kartoffel Knödel
  • Maggi Kartoffel Knödel Hauptbild
    Maggi Kartoffel Knödel
  • Netto Marken-Discount Botato Kartoffel Knödel Hauptbild
    Netto Marken-Discount Botato Kartoffel Knödel
  • Pfanni Kartoffel Knödel Hauptbild
    Pfanni Kartoffel Knödel
Kar­toffel­klöße 12/2019 - Kar­toffel­kloß­pulver (halb und halb)
  • Aldi Süd Le Gusto Kartoffel-Knödel Hauptbild
    Aldi Süd Le Gusto Kartoffel-Knödel
  • Alnatura Kartoffel Knödel, Bio Hauptbild
    Alnatura Kartoffel Knödel, Bio
  • Edeka Gut & Günstig Kartoffel Knödel Hauptbild
    Edeka Gut & Günstig Kartoffel Knödel
  • Eden Kartoffel Knödel, Bio Hauptbild
    Eden Kartoffel Knödel, Bio
  • Engel Meine Heimatküche Kartoffel Knödel, Bio Hauptbild
    Engel Meine Heimatküche Kartoffel Knödel, Bio
  • Kaufland K-Classic Kartoffelknödel Hauptbild
    Kaufland K-Classic Kartoffelknödel
  • Netto Marken-Discount Botato Kartoffel Knödel Hauptbild
    Netto Marken-Discount Botato Kartoffel Knödel
  • Pfanni Teig für Kartoffel-Knödel Hauptbild
    Pfanni Teig für Kartoffel-Knödel
  • Real Tip Knödel Hauptbild
    Real Tip Knödel
  • Rewe ja! Kartoffel-Knödel Hauptbild
    Rewe ja! Kartoffel-Knödel
  • Werner's Klöße Hauptbild
    Werner's Klöße

Das bietet der Kartoffel­kloß-Test der Stiftung Warentest

Test­ergeb­nisse.
Die Tabelle zeigt Bewertungen der Stiftung Warentest für 29 Kartoffel­kloß-Produkte. Im Test unter anderem: Drei Bio-Produkte, Markenware von Maggi, Emmi‘s und Heng­lein und Produkte von Lidl, Netto Marken-Discount und Aldi. Der Testbe­richt verrät, ob die gekauften Klöße mit selbst gemachten mithalten können.
Aktualisierung.
Im August und September 2020 haben wir die Anbieter befragt, welche Produkte noch unver­ändert im Handel erhältlich sind. Für elf Produkte haben sie das bestätigt. Es gibt empfehlens­werte, noch verfügbare in allen vier Produkt­gruppen. Sie können in der Test­tabelle danach filtern.
Kauf­beratung.
Sie erfahren, ob die teuren Produkte auch die besten waren, welche Klöße sich am einfachsten zubereiten lassen und welche Kartoffel­knödel am besten schme­cken.
Waren­kunde und Tipps.
Wir stellen die verschiedenen Arten von Kartoffel­knödeln und -klößen vor und verraten, wie Sie einen perfekten Kloß hinbe­kommen. Außerdem erfahren Sie, wie viel Kalorien die Klöße im Vergleich zu Salzkar­toffeln haben und wie Sie Reste sinn­voll verwerten.
Heft­artikel.
Wenn Sie das Thema frei­schalten, erhalten Sie Zugriff auf das PDF zum Testbe­richt aus test 12/2019.

Kompletten Artikel freischalten

Test Kartoffel­klöße im Test

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

1,00 €
Ergebnisse freischalten

Der Test zum Fest: 29 Kartoffel­klöße im Vergleich

Kartoffel­klöße sind hier­zulande das ganze Jahr über eine populäre Beilage. Hoch­saison ist jedoch die Weihnachts­zeit, dann werden fünf Mal mehr Klöße verkauft als sonst. Wir machten den Test zum Fest und prüften 29 Produkte aus 4 verschiedenen Segmenten. In allen Gruppen gab es gute Produkte.

Tipp: Rotkohl passt perfekt zum Kloß! Die Stiftung Warentest hat Rotkohl getestet.

1. Gekühlter Frisch­teig: Vier von sechs sind gut

Kartoffel­klöße im Test - Sechs schme­cken sehr gut
© Wolfgang Usbeck

Sehr beliebt: Die praktische Teigmasse aus blanchierten und gekochten Kartoffeln lässt sich noch variieren, zum Beispiel mit Füllungen. Antoxidations­mittel verhindern, dass die Masse grau wird.

2. Vorgeformte Klöße: Drei von vier sind gut

Kartoffel­klöße im Test - Sechs schme­cken sehr gut
© Wolfgang Usbeck

Für Eilige: Diese Klöße aus dem Kühl­regal sind am bequemsten. Einfach die vorgeformten Klöße sehr kurz in gesalzenem Wasser sieden und anschließend 20 Minuten im offenen Topf ziehen lassen.

3. Knödel in Kochbeuteln: Drei von acht sind gut

Kartoffel­klöße im Test - Sechs schme­cken sehr gut
© Wolfgang Usbeck

Gern verwendetes Instant­produkt: Die Beutel bringen trockenes Kloß­pulver in Form. Vor dem Garen muss es quellen. Deshalb werden Kochbeutelknödel in kaltem Salz­wasser aufgesetzt, zum Kochen gebracht und 15 Minuten ziehen gelassen.

4. Kloß­pulver: Vier von elf sind gut

Kartoffel­klöße im Test - Sechs schme­cken sehr gut
© Wolfgang Usbeck

Lange halt­bar: Das Pulver wird oft aus rohen und gekochten Kartoffeln hergestellt, die getrocknet und vermahlen werden. Übliche Zutaten: Kartoffel­stärke, Salz, Antioxidations­mittel, Gewürze oder Aroma.

Kartoffel­klöße im Test Testergebnisse für 29 Kar­toffel­klöße 12/2019

Für 1,00 € freischalten

Was kam beim Knödel-Test heraus?

Der selbst gemachte Kartoffel­kloß, der in diesem Test der Maßstab war, schmeckt immer noch am besten. Doch einige Klöße aus dem Test kommen ihm recht nahe. Insgesamt war die Qualität besser als bei unserem letzten Kartoffel­kloß-Test 2010 – so lauten die Schad­stoff­urteile durchweg auf Sehr gut und Gut. So verhindern heute zum Beispiel beschichtete Verpackungen und Beutel, dass bedenk­liche Mineral­ölsub­stanzen, etwa aus Druck­farben oder recycelten Umkartons, direkt in die Produkte gelangen. Deutliche Unterschiede gab es aber in puncto Geschmack und Konsistenz. Bei einigen Produkten trübt ein breiiges Mund­gefühl den Genuss.

Kartoffel­klöße oder Kartoffel­knödel?

Es sind vor allem sprach­liche Unterscheidungen: In Bayern und Österreich spricht man von Knödeln, in Thüringen von Klößen. Die Zutaten sind über­all ähnlich, lediglich das Verhältnis von gekochten und rohen Kartoffeln ist anders.

Dieses Thema wurde am 20.11.2019 voll­ständig aktualisiert. Ältere Nutzer­kommentare beziehen sich auf einen früheren Test zum Thema.

Jetzt freischalten

Test Kartoffel­klöße im Test

Sie erhalten den kompletten Artikel mit Testtabelle (inkl. PDF, 6 Seiten).

1,00 €

Wie wollen Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben
  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen.
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen.
  • Diesen Artikel per Handy kaufen.
  • Gutschein einlösen

Preise inkl. MwSt.

Fragen zum Kauf beantworten wir in unserem Hilfe-Bereich.

Warum ist dieser Artikel kostenpflichtig?

Die Stiftung Warentest

  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 3 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Mehr zum Thema

  • E-Nummern Nutzen und Risiken der Zusatz­stoffe im Essen

    - Natrium­nitrit in Wurst, Carragen in Joghurt, Zuckerkulör in Cola – muss das sein? Wir sagen, welche Zusatz­stoffe sich hinter den E-Nummern verbergen und welche...

  • Acrylamid Was Sie über diesen Schad­stoff wissen sollten

    - Acrylamid bildet sich, wenn stärkehaltige Lebens­mittel stark erhitzt werden und dabei bräunen. Die Konzentration sollte aber so nied­rig wie möglich sein. Der...

  • Batate Süßkartoffel punktet mit Vitamin C

    - Während der Kartoffel­verzehr in Deutsch­land seit 1970 um 50 Prozent abge­sackt ist, boomt die Süßkartoffel. Ihr Import, vor allem aus China und den USA, stieg seit 2014...

14 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.12.2019 um 12:29 Uhr
Was heißt "zubereitet gemäß Packungsanleitung"

@nils1896: Tipps, die die Rezeptur um den klassischen Kloß erweitern, haben wir von keinem Anbieter umgesetzt. Um kein Ergebnis zu verfälschen, war unser Maßstab deshalb der selbst gemachte Kloß – wie wir ihn zubereitet und beschrieben haben: „ohne Salz im Kochwasser und ohne Brotwürfelfüllung". (js/ah/cr)

nils1896 am 14.12.2019 um 21:56 Uhr
Was heißt "zubereitet gemäß Packungsanleitung"

Beim Kloßteig "Thüringer Art" von Henglein steht auf der Packung, dass man "nach Belieben goldbraun geröstete Weißbrotwürfel in die Mitte drücken" soll. Wie haben Sie das für den Test umgesetzt? Haben Sie das für den Test gemacht?

LUCKyFinger am 22.11.2019 um 12:44 Uhr
Mein Favorit: Gekülter Frischteig

Am besten schmecken mir immer noch die Klöße aus dem Frischeteig. Diese sind in vielen Fällen immer etwas bissfest und trotzdem so zart. Dieser Artikel stimmt mich auf die Weihnachtszeit ein, wie ich gerade merke.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.11.2019 um 12:35 Uhr
Thüringer Klöße

@steerpike,@Blaugartemond: Im Tiefkühl-Bereich ist Heichelheimer ein relevanter Anbieter. In diesem Test, anders als in dem letzten von November 2010, wurden Tiefkühlprodukte aber nicht geprüft.
Zum Zeitpunkt des Einkaufs haben wir uns auf die verfügbaren frischen Teige aus dem Kühlfach und Instantprodukte aus dem Regal konzentriert.
Ein Nachtest ist leider nicht mehr möglich. (ah/cr)

Blaugartemond am 21.11.2019 um 11:26 Uhr
Wo bleibt Heichelheim?

Ich kann nur zustimmen, wenn man Thüringer Klöße testet, sind die von Heichelheim ein muß. Die sind nicht Thüringer Art, sondern echte. Auch wenn das nichts über die Qualität aussagt. Wir essen die am liebsten.
Geht ein Nachtest noch?