Tipps

Prüfen. Bevor Sie den Vertrag über einen Karten- und Dokumentenschutz eingehen, sollten Sie prüfen, ob Sie die Dienstleistung wirklich brauchen und ob diese nicht schon in anderen Verträgen (Reiseversicherung, Autoschutzbrief oder Kreditkartenvertrag) enthalten ist.

Sicherheit. Übermitteln Sie an den Karten- und Dokumentenschutz keine Geheimnummern (Pin), Kodewörter und auch nicht die Gültigkeitsdauer der Kreditkarte. Achten Sie auf eine verschlüsselte Übertragung, wenn Sie den Antrag auf Kartenschutz per Internet stellen.

Internet. Sie können Plastikkarten und Dokumente auch einscannen und als E-Mail-Anhang an die eigene E-Mail-Adresse schicken. So haben Sie auf Reisen in jedem Internetcafé Zugriff.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1486 Nutzer finden das hilfreich.