Tipps

  • Zielgruppe. Greifen Sie zu einem Buch, das auf Ihre Bedürfnisse eingeht. Wiedereinsteigerinnen profitieren am meisten von einem Frauenratgeber wie Elke Homburgs „Zurück in den Job“. Berufseinsteiger hingegen brauchen Basistipps.
  • Inhalt. Wollen Sie sich über ein bestimmtes Thema informieren, prüfen Sie genau, ob der Ratgeber zu diesem Punkt auch wirklich viel bietet. Kein Buch deckt alle Bereiche gleichermaßen gründlich ab.
  • Aktuell. Ein Karriereratgeber muss „mit der Zeit gehen“. Vergewissern Sie sich, dass die Angaben im Buch aktuell sind, zum Beispiel zum Thema Arbeitsmarktsituation.
  • Gestaltung. Sprache und Optik des Buches müssen Ihnen gefallen und Ihren Ansprüchen gerecht werden.
  • Einsatz zeigen. Lesen allein macht noch keinen Karrieresprung. Arbeiten Sie auch die Übungen im Ratgeber konsequent durch und setzen Sie die vorgeschlagenen Strategien um.
  • Nächste Schritte. Wenn Sie sich beruflich verändern wollen, ist der Gang in die Buchhandlung nur ein Anfang. Noch mehr Unterstützung bei der Neuorientierung bieten Ihnen ein Karriere-Coaching oder spezielle Kurse zur Berufsfindung.

zurück zum Online-Test

Dieser Artikel ist hilfreich. 841 Nutzer finden das hilfreich.