Tipps

Einmal wenden. Damit Fischfilet in der Pfanne nicht zerfällt: Drehen Sie es erst um, wenn deutlich ein gegarter Rand zu erkennen ist. Möglichst nur einmal auf jeder Seite braten.

Fettarm braten. Legen Sie ein zugeschnittenes Backpapier auf ein paar Tropfen Öl in der Pfanne. So gart festes Fischfilet ohne zusätzliches Fett.

Im Dampf garen. Ist Fisch zu lange zu hohen Temperaturen ausgesetzt, wird er trocken. Er ist noch saftig, wenn sein Fleisch glasig aussieht. Beim Dünsten reicht 70 Grad heißes Wasser. Besser noch ist Dämpfen.

Verschluckte Gräten lösen. Mit Brot lässt sich eine Gräte hinunterschlucken. Davor ein Schluck Zitronensaft soll sie aufweichen. Hilft das nicht oder besteht Atemnot, ru­fen Sie besser schnell den Notarzt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1468 Nutzer finden das hilfreich.