Bei deutschen Kindern ist die Zahnpflege offenbar wenig beliebt. Jedenfalls leiden sie weit häufiger unter Karies als die Kinder in anderen Ländern der Europäischen Union ­ so das Ergebnis einer Studie (Children's Dental Health in Europe). Die höchste Karieshäufigkeit gab es bei den Fünfjährigen. Und auch Zwölfjährige schnitten im europäischen Vergleich schlecht ab. Gefordert sind vor allem die Eltern. Sie müssen ihre Spröss- linge schon im Alter von ein bis zwei Jahren zum Zähneputzen anhalten ­ und ihnen dabei behilflich sein.

Dieser Artikel ist hilfreich. 375 Nutzer finden das hilfreich.