So rechnen Rentner : 1500 Euro Zinsen steuerfrei

Kapitalerträge Special

Problem. Eine 72-jährige Frau muss eine Steuererklärung machen, weil sie neben der Rente Mieteinkünfte hat. Steuern muss sie am Ende jedoch nicht zahlen. Von den Zinsen der Frau hat die Bank zwar 2010 Abgeltungsteuer und Solidaritätszuschlag von 184 Euro abgezwackt. Das Geld bekommt sie jedoch nach der Erklärung zurück, weil ihr Einkommen unter dem Grundfreibetrag von 8 004 Euro liegt.

Lösung. Für 2011 beantragt die Frau eine NV-Bescheinigung. Darin teilt sie ihre voraussichtlichen Mieteinkünfte mit und macht so klar, dass keine Steuern fällig werden. Ihre Zinsen bekommt sie dann komplett steuerfrei und muss drei Jahre lang keine Steuererklärung machen.

So rechnet das Finanzamt:

Mieteinkünfte: 1 500 Euro
Zinseinkünfte 1 500 Euro minus 801 Euro Sparerpauschbetrag : + 699 Euro
Summe: 2 199 Euro
Altersentlastungsbetrag im Beispiel 40 % von 2 199 Euro:  – 880 Euro
Ergebnis: 1 319  Euro

Zu versteuernde Rente bei Rentenbeginn bis 2005:
50 % von 12 x 1 288 Euro: + 7 728 Euro
Werbungskostenpauschale: – 102 Euro
Beitrag für Kranken- und Pflegeversicherung: – 1 561 Euro
Sonderausgabenpauschbetrag: – 36 Euro
Jahreseinkommen: 7 348 Euro

Dieser Artikel ist hilfreich. 584 Nutzer finden das hilfreich.