Kameras im Vergleich

Für Spezialisten: Der Kamera-Rechner

Inhalt

Wollten Sie immer schon wissen, wie klein ein Motivdetail sein darf, um noch abge­bildet zu werden? Diese und weitere Antworten liefert unserer Kamera-Rechner. Geben Sie Objektivart oder Brenn­weite, die gewählte Blendenzahl, Belichtungs­zeit und Motiv­entfernung ein. Nach einem Klick auf „Berechnen“ sehen Sie unter der Sensorgröße Ihrer Kamera die Antworten auch bezüglich der sich aus diesen Einstel­lungen ergebenden Schärfentiefe (sind bei einem Porträtfoto nur die Augen oder auch noch die Ohren scharf) oder etwa die maximale Annäherungs­geschwindig­keit für Fotos ohne Wisch­effekte. Spielen Sie mit Blende und Belichtungs­zeit, um Fotos bewusst zu gestalten. Viel Spaß!

{{data.error}}

{{accessMessage}}

Tabelle: Details des Sensor­vergleichs

Unsere Tabelle Bildsensoren dagegen listet Details zu den – bei unserem Sensor­vergleich verwendeten – Kameras und Smartphones auf: Futter für Detail­verliebte!

Mehr zum Thema

  • Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

  • Treib­hausgas-Emissionen Digitalisierung gefährdet das Klima

    - Meetings per Video­konferenz statt vieler Reisen, papierloses Büro und andere digitale Anwendungen sind möglicher­weise nicht immer gut für die Umwelt. Eine aktuelle...

  • Systemkamera als Webcam So machen Sie im Video-Chat eine bessere Figur

    - Ob Home­office oder Freundes­kreis: Das Video­bild der einge­bauten Selfie-Kamera von Notebook oder Smartphone erscheint oft verwaschen und trüb. Auch Gegen­licht stört....