Kalziumpräparate

Unser Rat

0
Inhalt

Geeignet zur Nahrungsergänzung sind viele Kalziumtabletten. Bei der Wahl Ihres Präparats sollten Sie darauf achten, wie hoch die Dosierungen des Kalziums und der Vitamine sind. Die Zufuhr sollte 500 Milligramm Kalzium am Tag nicht deutlich überschreiten. Ein Vitamin-D-Zusatz ist vor allem für ältere Menschen sinnvoll. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für gesunde Ernährung. Wer kalziumreich isst und sich bewegt, ist ausreichend versorgt.

0

Mehr zum Thema

  • Vitamin-D-Präparate Viel Kraft für kleine Knochen

    - Säuglinge und Kinder brauchen Kalzium und Vitamin D für ihr Knochen­wachs­tum. Ein Mangel kann zu Rachitis führen. test erläutert, mit welchen Mitteln sich vorbeugen lässt.

  • Mineral­wasser im Test Die Besten mit und ohne Kohlensäure

    - Wasser ist der beste Durst­löscher. Der Mineral­wasser-Test der Stiftung Warentest bietet Test­ergeb­nisse für die Sorten Classic, Medium und Still.

  • Vitamin D Wie es wirkt, wer viel davon braucht

    - Wie bildet der Körper Vitamin D? Wem helfen Ersatz­präparate? Und wie steht es mit Wirk­samkeits­beweisen? Hier gibt es Antworten rund um das Sonnen­vitamin.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.