Kalorienräuber Meldung

Bekanntlich zählt jede Bewegung, wenn es um die schlanke Linie geht. Vorläufiger Höhepunkt wissenschaftlicher Bemühungen ist die kalorische Erfassung des Kaugummikauens: Pro Stunde werden so zusätzlich 11 Kilokalorien verbraucht. Da muss man nur noch zum Taschenrechner greifen, um den Tag der Traumfigur in Abhängigkeit von kaugummi-induzierter Bewegung zu bestimmen. Ein Kilo weniger ­ dazu braucht man ein Minus von rund 7.000 Kilokalorien. Macht ­ bei kalorienfrei gesüßtem Kaugummi und achtstündigem normgerechtem Kauen pro Tag ­ etwa 80 Tage. Oder 4,5 Kilo weniger in einem Jahr.

Dieser Artikel ist hilfreich. 262 Nutzer finden das hilfreich.