Kaffeemaschinen für Kapseln und Pads Test

Nicht alle Geräte brühen zwei Tassen gleichzeitig.

Frischer Kaffee - sauber, schnell und tassenweise: Portionskaffeemaschinen machen das möglich. Philips hat das System einst erfunden. Mit seiner Senseo. Der Name steht für eine neue Generation von Kaffeemaschinen. Sie brühen den Kaffee portionsweise mit Kapseln oder Pads. Dabei krönen die Maschinen den Kaffee sogar mit feinem Schaum. Fast wie beim Espresso. Die Stiftung Warentest hat zehn dieser Trendmaschinen getestet. Ausgerechnet Philips patzt. Die beiden Senseo-Modelle im Test geben Nickel ins Brühwasser ab. Das ist unnötig und kann den fertigen Kaffee belasten. Auch die Maschine von Severin gibt Nickel ins Brühwasser ab. Nickel bedeutet Stress für Nickel-Allergiker.

Im Test: Zehn Kaffeemaschinen für Portionskaffee mit Pads, Kapseln oder Discs. Preis: 60 bis 150 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Portionskaffeemaschinen

Dieser Artikel ist hilfreich. 2785 Nutzer finden das hilfreich.