Kaffee­kapseln

Kaffee­getränke aus Kapseln: Mit und ohne Crema

Kaffee­kapseln Testergebnisse für 14 Kaffeekapseln 11/2015

Anzeigen
Inhalt

Lungo und Caffè Crema heißen die meist­verkauften Kaffee­kapseln in Deutsch­land – und 12 der 14 Produkte im Test. Diese Kaffees für große Tassen enthalten nach unseren Analysen meist nur die Kaffee­sorte Arabica. Lediglich im Kaffee von Jacobs Krönung Tassimo fanden wir auch Anteile der Sorte Robusta. Alle geprüften Kapselkaffees haben im Mittel 1,25 Gramm Koffein pro 100 Gramm Kaffee­mehl – 75 Milligramm pro Tasse. Laut Europäischer Behörde für Lebens­mittel­sicherheit sind für gesunde Erwachsene 400 mg Koffein über den Tag verteilt unkritisch. Schwangere sollten sich mit der Hälfte begnügen.

Caffè Crema

Großer Kaffee, wie Lungo nach Espressoart gebrüht und verlängert. Die Schaumkrone, die Crema, ist Pflicht.

Espresso

Kaffee­kapseln - Nespresso legt die Latte hoch
© Shutterstock

Kleiner Kaffee aus der Espresso­maschine. Er schmeckt kräftig, aber nicht sauer. Ristretto enthält nur halb so viel Wasser.

Kaffee

Tassimo ist das einzige Produkt im Test, das wie Filter­kaffee schmeckt und auch keine Crema hat.

Lungo

Kaffee­kapseln - Nespresso legt die Latte hoch
© Fotolia / T. Tessieri

Espresso, aber mit doppelt so viel Wasser auf die gleiche Menge Kaffee­mehl. Wenig Säure, deutliche Röstnoten.

Mehr zum Thema

  • FAQ Kaffee und Kaffee­maschinen Ihre Fragen, unsere Antworten

    - Kaffee ist das Lieblings­getränk der Deutschen. 166 Liter genehmigt sich jeder Bundes­bürger pro Jahr – rund 25 Liter mehr als Mineral­wasser. Filter­kaffee ist mit...

  • Acrylamid Cracker & Co - 53 Lebens­mittel im Schad­stoff-Check

    - Kekse, Kaffee-Ersatz und Co enthalten Acrylamid. Der Schad­stoff entsteht, wenn stärkehaltige Lebens­mittel stark erhitzt werden und bräunen. Er kann das Erbgut verändern...

  • Acrylamid Was Sie über diesen Schad­stoff wissen sollten

    - Acrylamid bildet sich, wenn stärkehaltige Lebens­mittel stark erhitzt werden und dabei bräunen. Die Konzentration sollte aber so nied­rig wie möglich sein. Der...