Sensorische Beschreibung

Für alle untersuchten Kaffees trifft die folgende Beschreibung zu, wenn in den Tabellen dazu nichts anderes vermerkt ist. Ob der Kaffee in der Kaffeemaschine oder in der Kolbenkan­ne zubereitet wurde, hat Einfluss auf sein Aussehen und sein Mundgefühl, kann aber auch geschmackliche Fehler deutlich werden lassen.

Aussehen: Sehr dunkel. Aus der Kaffeemaschine: Nahezu ohne Ölfilm. Bei Aufguss in der Kolbenkanne: Deutlicher Ölfilm.

Geruch: Kräftig, deutlich komplexes Aroma, deutliche Röstnote, nur wenig angebrannt / malzig / getreidig / säuerlich, kaum rauchig, ohne Fremdnote.

Geschmack: Kräftig, deutlich komplexes Aroma, deutliche Röstnote, nur wenig angebrannt / rauchig / malzig / getreidig / metallisch / wässrig, deutlich säuerlich und bitter.

Mundgefühl: Kaum pelzig/brennend/kratzend im Hals. Aus der Kaffeemaschine: Schwach zusammen­ziehend/belegend. Bei Aufguss in der Kolbenkanne: Deutlich zusammenziehend und belegend.

Nachgeschmack: Anhaltend und intensiv, mit einer deutlichen Röstnote, kaum angebrannt, deutlich säuerlich und bitter.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1428 Nutzer finden das hilfreich.